Journalismus

Satire ist nicht auf Verständigung angelegt

Mohammed-Karikaturen lösen immer wieder Gewalt aus. Zuletzt in Texas. Im Westen reagiert man gerne mit Jetzt-erst-recht-Parolen. Doch gibt es nicht auch ethische Grenzen von Satire? Darüber diskutierten Christian Springer, Dr. Lorenz Wolf, Dieter Hanitzsch und Prof. Dr. Alexander Filipović in München.

Read More
Charlie Hebdo

BDZV nutzt „Charlie Hebdo“ Attentat gegen Pegida

Der Präsident des BDZV verurteilt das Attentat auf „Charlie Hebdo“ und setzt sich für die Meinungsvielfalt ein. Das ist gut. Gleichzeitig bringt er das Attentat mit der Pegida in Verbindung. Das ist inakzeptabel. Etwas Selbstkritik wäre besser gewesen. Es hätte auch dem gegenseitigen Verständnis zwischen Medien und Kritikern gut getan.

Read More

In der grünen Hölle des ZDF

Damit Klaus Kleber, Gundula Gause, Marietta Slomka, Heinz Wolf, Petra Gerster, Matthias Fornoff und andere eine perfekte Sendung in der „grünen Hölle“ des ZDF abliefern, benötigen sie ein gutes Team im Hintergrund. Dazu gehören sowohl die Redakteure im News-Highways als auch die Kollegen in der Kommandozentrale mit den vielen Monitoren nebenan. Ein Blick hinter die Kulissen …

Read More
Moderne Medienhäuser

Medienhaus 2.0 auf dem Future Media Summit

Auf dem Future Media Summit in Hamburg skizzierte ich u.a. den Weg von klassischen Redaktionsstrukturen (Separate) über den Zwischenschritt erster Vernetzungen (Joint) hin zum effektiven Newsdesk (Combined). Dabei hat es Spaß gemacht, die Reaktionen der anwesenden KollegInnen zu verfolgen:

Read More