Messe-Premiere auf der Komma

Messealltag sind wir ja gewohnt: Für unsere Kunden kümmern wir uns um die Pressearbeit, organisieren selbst Pressekonferenzen auf großen internationalen Ausstellungen im Ausland. Diesmal lagen die Dinge allerdings etwas anders. Denn diesmal präsentierten wir unser junges Unternehmen erstmals selbst auf einer Messe. Vom 26. bis 27. Januar stellten wir uns auf der KOMMA 2010 in München vor. Die Fachmesse für Kommunikation und Marketing ist die führende Veranstaltung der Branche in Bayern.

Während der Aufbau am Vortag noch recht entspannt verlief, startete der erste Messetag im Schneechaos. Leicht verspätet erreichte unsere erste Standbesatzung ihr Ziel im Norden der Stadt. Wie uns erging es vielen anderen der insgesamt 70 Aussteller. Aber auch die Besucher steckten im eisigen Winterwetter fest. Dann aber füllte sich die Halle 2 im zur Messe München gehörenden MOC Veranstaltungscenter in der Lilienthalstraße. Unsere kommunikativen Dienstleistungen von der Strategieentwicklung über Corporate Publishing, Public Relations bis Social Media stießen auf großes Interesse. Unser sechsköpfiges Team gab zwei Tage lang behände Auskunft.

Verglichen etwa mit Industriemessen darf die KOMMA als eher beschaulich bezeichnet werden. Es geht ruhig und gesittet zu, die Besucher sind sehr interessiert, die Atmosphäre ist beinahe familiär. Überraschend war für uns der große Nachholbedarf unter den Kommunikations- und Marketingfachleuten in Sachen Social Media. So waren wir von DFKOM der einzige Aussteller, der während der KOMMA regelmäßig von der und über die Messe twitterte. Wir können uns gut vorstellen, beim nächsten Mal wieder dabei zu sein, denn trotz des Stresses bei der Vorbereitung und Durchführung haben uns vor allem die Dialoge mit den Besuchern großen Spaß gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.